MFH FROHHEIM WÄNGI

Aus der Scheune werden schöne Wohnungen

Das Restaurant Frohheim in Wängi ist ein fester Bestandteil des Ortsbilds von Wängi. Um diese Liegenschaft aufzuwerten und die recht unansehnliche Scheune zu ersetzen, haben wir den Auftrag für einen Anbau mit fünf Mietwohnungen erhalten.


Die alte Scheune ist in einem sehr schlechten Zustand. Sie wird zurückgebaut und durch ein Mehrfamilienhaus in Holz-Elementbau ersetzt. Besonders heikel ist der Übergang zum Restaurant-Teil, in dem das Restaurant sowie die Wirtewohnung im Obergeschoss durchgehend genutzt wird.


Die alte Scheune ist in einem sehr schlechten Zustand. Sie wird zurückgebaut und durch ein Mehrfamilienhaus in Holz-Elementbau ersetzt. Besonders heikel ist der Übergang zum Restaurant-Teil, in dem das Restaurant sowie die Wirtewohnung im Obergeschoss durchgehend genutzt wird.


Die Bagger graben sich in die Erde, schaffen Platz für das massive Untergeschoss. Bevor dieses betoniert werden kann, muss klar sein, wo die neu Gasheizung platziert wird und wie die Übergänge zum Restaurant-Trakt verlaufen.


Das Kellergeschoss wird betoniert. Inzwischen fertigen wir in unserer Werkhalle in Wängi bereits die ersten Deckenelemente für das spätere Holz-Gebäude. Das erfordert natürlich eine sehr exakte Planung.


Das Kellergeschoss wird betoniert. Inzwischen fertigen wir in unserer Werkhalle in Wängi bereits die ersten Deckenelemente für das spätere Holz-Gebäude. Das erfordert natürlich eine sehr exakte Planung.